Kaninchen karibisch

Kaninchen karibisch

Kaninchen kann auch exotisch! Das beweist dieses Rezept mit fruchtig-süßem Mangomus und cremiger Kokosmilch. Mit Oliven und Kirschtomaten wird es zum karibischen Traum für die ganze Familie.
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 12 Kaninchenschultern
  • 200 g gekochter Schinken
  • 1 Becher Naturjoghurt
  • 1 Glas Mangomus (340 ml)
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 150 g grüne Oliven
  • 6 EL Öl
  • 1 EL Curry
  • 3 rote Zwiebeln
  • 12 Kirschtomaten
  • Pfeffer und Salz
  • Chilipulver
  • Rosmarin

Anleitungen
 

  • In einer Schüssel das Mangomus und den Joghurt vermengen. Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden, in einer Pfanne glasig dünsten und mit Curry und einer Prise Chilipulver bestäuben.
  • Die Zwiebeln unter die Mangomus-Joghurt-Mischung heben. Kokosmilch dazugießen, alles gut vermengen und mit Rosmarin, Pfeffer und Salz abschmecken.
  • In einer großen Pfanne Öl erhitzen und die Kaninchenschultern von allen Seiten anbraten. Schinken in Streifen schneiden und kurz mitbraten. 
  • Die Kaninchenschultern mit dem Schinken in eine Auflaufform legen, mit der Saucenmischung übergießen und die Oliven und Kirschtomaten darüberlegen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 20 Minuten schmoren lassen.
  • Auf Tellern anrichten. 

Notizen

Dazu passt Basmatireis.